Fuji Finepix X100: Edelkompakte im Retro-Design

Bildschirmfoto 2010-09-27 um 10.35.26

Was Leica mit der X1 im Sinn hatte, scheint nun aus ganz anderer Ecke umgesetzt zu werden. Fujifilm hat für das kommende Frühjahr mit der Finepix X100 eine edle Kompaktkamera mit APS-C-Sensor angekündigt. Die lichtstarke 12,3 MP Kamera (f2) mit einer KB-äquivalenten Brennweite von 35 mm überrascht neben ihrem Äußeren auch mit einem traditionellen Bedienkonzept. So verfügt das fest verbaute Objektiv über einen manuell zu bedienenden Blendenring und die Verschlusszeit wird ganz klassisch an der Oberseite des Magnesium-Gehäuses eingestellt. Ein Preis ist bisher noch nicht bekannt. Lesen Sie mehr...
0 Comments

Nachlese: Leica Photokina 2010

Nachdem Leica im letzten Jahr mit der M9, S2 und X1 gleich drei revolutionäre Kameras auf den Weg gebracht hat, scheint das Pulver zunächst verschossen. Im Bereich der Messsucherkameras hat Leica auf der Photokina nicht viel Neues zu präsentieren. Dafür wurde um die Sonderserie Leica M9 „Titan“ viel Aufhebens gemacht. Sie ist in Zusammenarbeit mit dem Volkswagen Chefdesigner Walter de’Silva entstanden. Die Optik ist Geschmackssache. Und technisch ist lediglich das überarbeitete Sucherrahmensystem einen näheren Blick wert. Dieses wird mit roten LEDs beleuchtet und ermöglicht den Entfall des Beleuchtungsfensters, das bisher zum Einblenden benötigt wurde. Weitere kleinere Neuerungen betreffen einen fest am Kameragehäuse montierten Tragegriff, ein Holster sowie ein poliertes, rotes Leica-Emblem auf der Frontseite. Ob der Preis für die auf 500 Exemplare limitierte Sonderserie im Set mit dem Leica Summilux 1,4 35 mm ASPH mit 26.500 USD angesichts dieser Überarbeitung gerechtfertigt ist, müssen die Käufer entscheiden. Lesen Sie mehr...
0 Comments

Leica überrascht mit Vollformat-M9 und Edelkomaten X1

Es wurde lange erwartet und war doch ein Paukenschlag. Am 09.09.2009 stellte Leica mit der M9 eine digitale Vollformatversion der M-Serie vor. Gleichzeitig überrascht das Unternehmen mit einer Edelkompakten für Puristen, der Leica X1 mit Festbrennweite. Lesen Sie mehr...
0 Comments

Leica S2 kommt im September

Langsam wird es knapp, wenn Leica noch pünktlich im Sommer, wie angekündigt, die Überformatkamera Leica S2 auf den Markt bringen möchte. Vorgestellt wurde die Systemkamera bereits im Rahmen der Photokina 2008. Mit der Leica S2 wagt sich die Edel-Schmiede in ungewohntes Terrain vor - die Profi- und Studiofotografie. Mit einem Bildformat von 30 x 45 mm liegt die Leica S2 zwischen dem Kleinbild- und dem Mittelformat, ein neues Format also, für das Leica den Begriff „Überformat“ erfunden hat. Die S2 soll jedoch das beste aus beiden Welten vereinen: das Handling einer klassischen Kleinbild DSLR und die professionelle Qualität einer digitalen Mittelformatkamera. Lesen Sie mehr...
0 Comments

Leica R-System ab Werk ausverkauft

Das Leica R-System ist nun offiziell Vergangenheit. Nach 40 Jahren teile Leica gestern mit, dass das Spiegelreflexsystem nicht mehr Bestandteils des Produktprogramms der Traditionsmarke ist. Leica hatte schon viele Jahre mit rückläufigen Verkaufszahlen im R-System zu kämpfen. Zu groß war der Druck, den die großen Spieler wie Canon und Nikon ausübten. Leica konnte den japanischen digitalen Spiegelreflexkameras kein konkurrenzfähiges Pendant entgegenstellen. Lesen Sie mehr...
0 Comments

Leica stellt M8.2 und 4 neue M-Objektive vor

Mit der neuen Leica M8.2 entwickelt Leica die digitale Messsucherkamera weiter. Im Vordergrund steht hier Evolution statt Revolution. So hat Leica auf die Wünsche und Nöte der Kunden gehört und die Arbeit mit der Leica M8.2 in vielen Bereichen verbessert. Es steht nun z.B. ein diskreter Arbeitsmodus zur Verfügung, der den Auslösevorgang und das Spannen des Vorgangs trennt. Viele Vorzüge der neuen Kamera werden per Firmwareupdate auch für bisherige M8-Besitzer nutzbar gemacht. Gleichzeitig stellt Leica vier neue M-Objektive vor. Darunter das Leica Noctilux 50 mm ASPH mit einer Rekordlichtstärke von 0,95 sowie das Summilux 21 mm ASPH, mit f1.4 das lichtstärkste 21 mm Weitwinkelobjektiv. Lesen Sie mehr...
0 Comments

Phocus - Hasselblad macht Aperture und Lightroom Konkurrenz

Mit „Phocus by Hasselblad“ tritt ein weiterer Kandidat in die Manege der Bildverwaltungen. Die schwedische Kameramanufaktur Hasselblad konzentriert sich bei der neuen Software natürlich auf den anspruchsvollen Mittelformatfotografen. Wie bei Aperture und Lightroom dreht sich auch bei Phocus alles um das Thema RAW. Unterstützt werden die RAW-Formate der Hasselblad-Kameras und -Digitalrückteile H3D, H2D, H1D, CF, CF-MS, CFV, 503CWD und Ixpress. Neben verschiedenen Bildbearbeitungsfunktionen ist auch eine Google Earth Integration vorgesehen. Phocus wird zunächst ausschließlich für Mac OS X ab Version 10.5 erhältlich sein. Einen Preis nennt der Hersteller bisher noch nicht. Lesen Sie mehr...
0 Comments

Leica feuert Steven K. Lee

Nach nur etwas über einem Jahr hat Leica am vergangenen Samstag den bisherigen CEO Steven K. Lee aus seiner Verantwortung entlassen. Über die Hintergründe ist bisher nur wenig bekannt. Seine Nachfolge tritt Dr. Andreas Kaufmann, Geschäftsführer des Salzburger Leica-Mehrheitseigentümers ACM Projektentwicklung, der aktuell 96,5 der Leica-Anteile hält, an. Seine Amtszeit hat der Leica-Aufsichtsrat bis zum 28. Februar 2009 befristet. Strategische Änderungen will Kaufmann eigenen Angaben zufolge zunächst nicht vornehmen. Lesen Sie mehr...
0 Comments